Medenrunde 2019 Jugend

Medenrunde 2019 Jugend

Unsere jüngste Mannschaftsspielerin 2019

 

TC Bad Füssing holt eine Meisterschaft und zweimal den Vize-Meistertitel.

 

Mit einer durchwegs positiven Bilanz beendet der TC Bad Füssing die Medenrunde 2019 im Jugendbereich. Mit vier eigenen Mannschaften und mit einer Spielgemeinschaft traten die Kids aus dem Kurort in dieser Saison an.

Bereits vor dem letzten Spieltag standen die Knaben 14 in der Kreisklasse 1 als Meister fest. Mit souveränen Siegen gegen den TC Ruhstorf, SV Pocking, TC Anzenkirchen, TC Bayerbach und dem SV Hebertsfelden war die Meisterschaft nie gefährdet. Jugendwart Narholz Gregor wechselte die Spieler an jedem Spieltag durch, so dass allein in dieser Mannschaft 8 Spieler zum Erfolg beitrugen. In der Mannschaft spielten Jakob Schwarzmaier, Fabian Angloher, Max Hellmannsberger, Max Hoffmann , Felix Angloher , Luca Buttinger , Dustin Richter und Thomas Schwarz.

Sehr erfolgreich spielte auch die neu zusammengestellte Mädchenmannschaft. Rund um die Mannschaftsführerin und Nummer 1 Rebekka Reinert spielten Lena Berger, Maximiliana Mayr, Lena Matner. Annika Frisch, Junike Möckel, Theresa Krenn und Maya Hellmannsberger. Nachdem die Mädels am ersten Spieltag gegen den TC Büchlberg gleich eine klare Niederlage hinnehmen mussten, steigerte sich die Mannschaft mit jedem Spieltag. Mit Siegen gegen den TC Fürstenstein, SV Untergriesbach, DJK Passau Grubweg 2 und einem Unentschieden gegen den TC Bad Griesbach freuten die Spielerinnen dann zuletzt über die Vizemeisterschaft in der Bezirksklasse 2.

Die letztjährigen Bezirksmeister bei den Knaben stiegen in dieser Saison bei den Junioren 18 in der zweithöchsten Liga, der Bezirksklasse 1, ein. Verstärkt wurde die Mannschaft durch die Damenspielerin Melina Eichner. Nach einem holprigen Start in Zwiesel fing sich die Mannschaft und sicherte sich am Ende hinter dem TC Bad Griesbach noch den sehr guten zweiten Platz. In der Mannschaft traten Vincent Helpap, Paul Siebzehnrübl, Jakob Schwarzmaier und Nino Hutterer an. Nino Hutter konnte sich in dieser Saison auch über den Einzel- und Doppel-Titel bei den niederbayrischen Meisterschaften freuen.

Die Kleinsten und Jüngsten im Verein schnupperten im Kleinfeld erste Turnierluft. Erfolgreichste Spielerin war Lenie Doppelhammer, die alle ihre Einzel gewinnen konnte. Johannes Leitl konnte sich über vier Siege an Position 1 freuen. Weiter spielten Maxi Tiefenthaler, Philipp Wißpeintner, Katherina Toldrian, Theresa Pfandl, Samira Obermeier und Hanna Matner im Team.

Die Nachwuchsspielerin Denise Steffek verstärkte in dieser Saison sowohl die Damenmannschaft des TC Bad Füssing als auch in einer Spielgemeinschaft den TC Passau Grubweg, mit dem sie bei den Mädchen 14  den Titel in der Bezirksliga holte.

Wer auch einmal den Tennissport ausprobieren möchte oder am ganzjährigen Jugend-Training teilnehmen möchte, kann sich unter 0170 3148802 über alle Termine informieren.

Der nächste Schnupperkurs findet im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Bad Füssing am 16.8.2019 statt.